Home > Unternehmen > Philosophie

Unsere Philosophie:
Patienten- und Mitarbeiterzentrierung

"Unsere Grundhaltung und Überzeugung: Der Mensch ist ein soziales Wesen, das heißt, wir suchen sowohl Bindung als auch Freiheit und Potentialentfaltung."

Chefarzt Dr. Pfitzer war aktiv daran beteiligt, dass die Klinik St. Irmingard in Prien als erstes Krankenhaus in Deutschland „gesundheitsförderndes Krankenhaus“ im Sinne der Weltgesundheitsorganisation (WHO) wurde.

Die in der Chiemseeerklärung fixierten Grundprinzipien von Patientenzentrierung, Mitarbeiterzentrierung und regionaler Vernetzung werden weiterhin gelebt. Wir betrachten unsere Patienten als kompetente Mitgestalter ihrer eigenen Therapie. Minderung von Leid, Zunahme von Fähigkeiten zum Selbstmanagement, Ressourcenaktivierung und Empowerment im Sinne der WHO sind wichtige Bestandteile unserer therapeutischen Grundhaltung. Wir arbeiten daher auch mit Selbsthilfegruppen zusammen. Im Rahmen unseres Meinungsmanagements werden Verbesserungsvorschläge, Kritik oder Wünsche zeitnah aufgegriffen und beantwortet.

Ein solcher kontinuierlicher Verbesserungsprozess entspricht unserem Verständnis von Qualitätsmanagement und Patientenzentrierung in der Psychotherapie.

Alle Mitarbeiter und die Patienten sind gemeinsam verantwortlich für die Gestaltung einer Atmosphäre von Respekt, Toleranz und Wertschätzung. Auch durch unser überregionales Fort- und Weiterbildungsprogramm entsteht für unsere Mitarbeiter ein besonderer Arbeitsplatz, der Raum für Kreativität, Wachstum und Potentialentfaltung bietet.